kita-othmarschen

Wie wir arbeiten

Mit Gott groß werden

Wir sind eine evangelische Kita. Bei uns spielt der Glaube an Gottes Gegenwart im Alltag eine wichtige Rolle. Was aber bedeutet es für Sie als Eltern und für Ihr Kind, wenn es mit Gott groß wird?


Die Konzeption

Damit Ihr Kind bei uns geborgen mit Gott groß werden kann, halten wir uns in unserer täglichen Arbeit an ein Konzept, das sowohl den gesetzlichen Vorgaben als auch den Anforderungen an das Qualitätsmanagement des Evangelischen Gütesiegel BETA entspricht. Laufend entwickeln wir uns weiter, um Ihnen und Ihrem Kind die bestmögliche Betreuung bei uns bieten zu können.

Für unsere ganz Kleinen, die Krippenkinder, haben wir eine ergänzende konzeptionelle Grundlage ausformuliert, um den besonderen Bedürfnissen der Ein- bis Dreijährigen gerecht zu werden.

Geborgen mit Gott groß werden, das bedeutet auch, dem Kinderschutz im Alltag einen hohen Stellenwert einzuräumen. Denn die Kleinen sind besonders schutzbedürftig und wehrlos und ihr Schutz bedarf daher unserer ganz besonderen Aufmerksamkeit. Das übergeordnete „Handlungskonzept zur Sicherung des Wohls der Kinder und Jugendlichen der Kindertageseinrichtungen im Evangelisch-Lutherischen Kirchenkreis Hamburg-West/Südholstein“ haben wir durch unser hausinternes Kinderschutzkonzept ergänzt, welches 2015 durch die Kita-Aufsicht (BASFI) abgenommen wurde.


Qualitätsmanagement

Qualitätssicherung und -entwicklung

Die Arbeit in unserer Einrichtung richtet sich nach den Kriterien der Bundesvereinigung Evangelischer Tageseinrichtungen für Kinder e.V. (BETA) Diakonisches Institut für Qualitätsentwicklung im Diakonischen Werk der EKD e.V. Jeweilige Prüfungen stehen alle 3 Jahre an: im Juli 2014 wurden wir erstmalig zertifiziert, im Juni 2017 erhielten wir die Re-Zertifizierung. Das nächste Audit steht somit im  1. Halbjahr 2020 an.